27.09.2015 | Sexismus

Queere Theorie und Politik: Veranstaltungs-Audiomitschnitt

Am 11. August 2015 hat der Queertheoretiker Volker Woltersdorff im Rahmen des Perspektive-Tresens einen Vortrag zum Thema Queer gehalten. Er ging dabei auf die Entstehung und Entwicklung des Queer-Aktivismus sowie die Grundlagen der Queer-Theorie ein. Der Ursprung von Queer liegt in den USA. Queer als politische Bewegung ist sehr vielfältig und umfasst unterschiedlichste Kämpfe. Queer als theoretischer Ansatz bezieht sich vor allem auf Judith Butlers dekonstruktivistischen Feminismus. Anfang der 1990er Jahre löste ihre These von der Dekonstruktion der Kategorie »Frau« als Subjekt des Feminismus heftige Debatten innerhalb der feministischen Bewegung aus. Volker Woltersdorff geht in seinem Beitrag auf die Kritik an Queer von Tove Soiland ein, die Queer eine Nähe zu neoliberalen Konzepten vorwirft.

Tags: Audio-Mitschnitt, Frauenkampf, Sexismus

Bewegte Bilder

Aktuelle Newsletter

02.05.2019: Newsletter Nummer 080

08.04.2019: Newsletter Nummer 079

01.03.2019: Newsletter Nummer 078