11.04.2018 | Texte & Aufrufe

Heraus zum 1. Mai 2018! Für revolutionäre Solidarität mit Rojava

Von: Revolutionäre Perspektive Berlin

Der 1. Mai – der internationale Kampftag der Arbeiter*innenklasse – wird 2018 ein Zeichen unserer tiefen Solidarität mit dem revolutionären Kampf der kurdischen Freiheitsbewegung sein. Gehen wir zu Tausenden auf die Straße, schließen wir uns unter den Symbolen der kurdischen Bewegung zusammen und zeigen wir den hiesigen Kollaborateur*innen: Der Kampf um eine befreite Gesellschaft ist auch unsere Perspektive.

Tags: 1. Mai, Internationalismus, Krieg, Revolution, Rojava, Syrien, Türkei und Kurdistan

04.04.2018 | Texte & Aufrufe

Deliveroo – Shame on you

Von: Revolutionäre Perspektive Berlin

Deliveroo ist einer der führenden Online-Lieferdienste in Europa. Die Kehrseite des »Essen auf Rädern 4.0«, wo man per App in kurzer Zeit vom Lieblingsrestaurant per Fahrrad beliefert wird, liegt in den Arbeitsbedingungen der Beschäftigten. Wenn überhaupt, gibt es Arbeitsverträge nur befristet. Nach Versuchen, Betriebsräte zu gründen, hat Deliveroo die Verträge der Initiator*innen nicht verlängert und sie rausgeworfen. Die Arbeitsbeziehungen wurden weitgehend auf Scheinselbständigkeit umgestellt.

Tags: Gewerkschaft, Klassenkampf

25.02.2018 | Texte & Aufrufe

Fight Sexism – Smash the Patriarchy

Von: Projekt Revolutionäre Perspektive Hamburg, Revolutionäre Perspektive Berlin

Frauen* kämpfen international gegen Sexismus, Rassismus und Kapital

Wir rufen zur Beteiligung an den Demonstrationen zum 8. März, dem internationalen Frauen*kampftag, auf, denn die gesellschaftlichen Strukturen sind nach wie vor patriarchal. Selbst die erkämpften Fortschritte in Bezug auf die rechtliche Situation von Frauen* werden aktuell vermehrt angegriffen. Es existiert immer noch eine geschlechtshierarchische Arbeitsteilung. Frauen* verdienen in der BRD 21 Prozent weniger als Männer*.

Tags: 8. März, Feminismus, Frauenkampf, Patriarchat, Sexismus

19.11.2017 | Texte & Aufrufe

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen*

Von: Revolutionäre Perspektive Berlin

Lateinamerikanische Feministinnen haben 1981 den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen* ausgerufen. Er bezieht sich auf den 25. November 1960 und erinnert an die Ermordungen der Widerstandskämpferinnen Patria, Maria Teresa und Minerva Mirabal durch den militärischen Geheimdienst in der Dominikanischen Republik unter Diktator Truijillo. Jedes Jahr gibt es an diesem Tag weltweit Aktionen und Veranstaltungen.

Tags: Feminismus, Patriarchat, Sexismus

10.02.2017 | Texte & Aufrufe

Solidarität. Organisierung. Widerstand. Fight Capitalism

Von: Perspektive Kommunismus

Am 7. und 8. Juli 2017 treffen sich die Regierungsoberhäupter der mächtigsten Staaten der Erde inmitten einer Metropole. Beim G20-Gipfel in Hamburg wird sich die herrschende Politik ein weiteres Mal öffentlich als Problemlöser inszenieren, während die Welt in Scherben liegt. Die erwarteten 3000 Delegierten in den Hamburger Messehallen sollen durch über 10000 PolizistInnen, Geheimdienste und Militärs geschützt werden. Straßen sollen komplett gesperrt, ganze Stadtteile in Sicherheitszonen verwandelt werden, in denen sich nur noch mit polizeilicher Genehmigung bewegt werden darf.

Tags: G20, Klassenkampf

19.12.2016 | Texte & Aufrufe

Aufruf zum antimilitaristischen Block auf der LL-Demo 2017

Von: Internationalistischer Abend Berlin, North East Antifascists, Radikale Linke Berlin, Solidarische Jugendbewegung Berlin

War starts here – let’s stop it here!

Heute greift Deutschland wieder nach größerer Teilhabe an der globalen Macht und deutsche Rüstungsunternehmen verdienen daran. Das passiert nicht in irgendeinem Hinterzimmer, sondern direkt in unserer Stadt. Firmen wie SAP, Heckler&Koch, ThyssenKrupp sowie viele andere sind auch in Berlin ansässig. Wir müssen aufzeigen und markieren, wer am weltweiten Morden beteiligt ist und daran verdient! Auch die Bundeswehr ist in Berlin vertreten.

Tags: Antimilitarismus, Klassenkampf, Luxemburg & Liebknecht, Revolution

19.10.2016 | Texte & Aufrufe

Skript zum Vortrag zur Black Panther Party

Von: Revolutionäre Perspektive Berlin

Skript des Vortrages zur Veranstaltung im Zuge unseres monatlich stattfinden Perspektive-Tresen am 11. Oktober 2016 im Bandito Rosso

Tags: Bewaffneter Kampf, Internationalismus, Klassenkampf, Rassismus, USA

07.08.2016 | Texte & Aufrufe

Frauenkampf heißt Klassenkampf?

Von: Revolotionäre Perspektive Berlin

Positionierung zum patriarchalen Geschlechterverhältnis

Anlässlich des Diskussionsbeitrages der Roten Aktion Berlin zum Thema »Umgang mit Gewalt gegen Frauen (in linken Strukturen)« haben wir uns mit dem Patriarchat und dem Verhältnis von Feminismus und Marxismus auseinandergesetzt.

Tags: Frauenkampf, Sexismus

27.04.2016 | Texte & Aufrufe

Heraus zum 1. Mai 2016 – Klassenkampf kennt keine Grenzen

Von: Klassenkämpferischer Block

1.-Mai-Aufruf des Klassenkämpferischen Blocks

Wir rufen dazu auf, sich am 1. Mai – dem internationalen Kampftag der Arbeiter*innen – am klassenkämpferischen Block auf der Gewerkschaftsdemonstration des DGB zu beteiligen. Mit dem Block wollen wir eine klassenkämpferische, internationalistische und antikapitalistische Perspektive sichtbar machen. Es reicht nicht aus für Verbesserungen innerhalb der bestehenden Verhältnisse einzutreten, sondern es geht um den Kampf für eine grundsätzlich andere Gesellschaft, wir kämpfen für die Überwindung des Kapitalismus.

Tags: 1. Mai, Klassenkampf, Revolution

16.12.2015 | Texte & Aufrufe

Bundeswehr raus aus Syrien! Krieg beginnt hier. Widerstand auch.

Von: Zapfnix-Bündnis

Eine Mehrheit des Bundestages hat am 4. Dezember 2015 den Kriegseinsatz der Bundeswehr in Syrien beschlossen. Mit bis zu 1200 Soldat*innen ist es der momentan größte deutsche Kriegseinsatz. Aufklärungsflugzeuge, Tornado-Kampfjets, ein Tankflugzeug und die Bundeswehrfregatte Augsburg kommen zum Einsatz. Anlass für den Kriegseinsatz ist der Terrorangriff in Paris am 13. November 2015. Der Anschlag wird instrumentalisiert für eine Kriegspolitik nach außen und die massive Einschränkung demokratischer Rechte nach innen.

Tags: Antimilitarismus, Bundeswehr, Krieg, Rojava, Syrien

07.12.2015 | Texte & Aufrufe

Bericht von Videokundgebung: Support Rojava

Von: Revolotionäre Perspektive Berlin

Am 5. Dezember 2015 fand in Berlin-Kreuzberg auf dem Heinrichplatz eine Video-Kundgebung im Rahmen des bundesweiten Aktionstages der Kampagne Support Rojava statt, an der sich etwa 60 Menschen beteiligten. In mehreren Städten bundesweit gab es Aktionen, zum Beispiel in Stuttgart, Köln, Nürnberg, und Oberhausen. Bei der Video-Kundgebung wurden mit kurzen Videoclips und Beiträgen die unterschiedlichen Facetten der Solidaritätsarbeit und die Entwicklung in Rojava dargestellt.

Tags: Bewaffneter Kampf, Internationalismus, Syrien, Türkei und Kurdistan

13.11.2015 | Texte & Aufrufe

Bericht mit Fotos zur Demo gegen den Zapfenstreich

Von: Zapfnix-Bündnis

Am 11. November 2015 beteiligten sich etwa 300 Menschen an der antimilitaristischen Demonstration unter dem Motto »60 Jahre Bundeswehr – Kein Grund zu feiern! Zapfenstreich abpfeifen – Bundeswehr auflösen«. Der »Große Zapfenstreich« ist das wichtigste Zeremoniell der Bundeswehr. Es ist ein militärischer Massenaufmarsch mit Fackeln, Marschmusik, Gebet und Nationalhymne. Die Demo gegen dieses Militärspektakel startete gegen 17:40 Uhr am Rosenthaler Platz und zog in Richtung Brandenburger Tor.

Tags: Antimilitarismus, Bundeswehr, Krieg

04.11.2015 | Texte & Aufrufe

Zapfenstreich abpfeifen – Bundeswehr auflösen! 60 Jahre Bundeswehr – Kein Grund zu feiern

Von: Zapfnix-Bündnis

Am 11. November 2015 will die Bundeswehr vor dem Berliner Reichstagsgebäude einen »Großen Zapfenstreich« durchführen. Anlass ist ihr 60-jähriges Bestehen. Der Große Zapfenstreich, das wichtigste Zeremoniell der Bundeswehr, ist ein militärischer Massenaufmarsch mit Fackeln, Marschmusik, Gebet und Nationalhymne. Zum abendlichen Militärspektakel werden 3000 zivile und militärische Teilnehmer*innen und Gäste erwartet.

Tags: Antimilitarismus, Bundeswehr, Festung Europa

28.06.2015 | Texte & Aufrufe

Auswertung Anti-G7-Protest von Perspektive Kommunismus

Von: Perspektive Kommunismus

Vom 7. bis 8. Juni 2015 fand der G7-Gipfel im bayerischen Schloss Elmau statt. Die Staats- und Regierungschefs trafen sich vor der Alpenkulisse, um die herrschende Politik als alternativlos zu verkaufen und sich medial als globale Ordnungsmacht zu inszenieren. Die komplette Region um Elmau wurde dafür in einen Polizeistaat verwandelt. 27 000 Polizisten wurden zum Schutz des Gipfels eingesetzt, das Schengenabkommen außer Kraft gesetzt und Grenzkontrollen wieder eingeführt.

Tags: G7 & G8, Klassenkampf, Repression

22.06.2015 | Texte & Aufrufe

Fotobericht: Fight Fortress Europe

Von: Revolotionäre Perspektive Berlin

In Berlin beteiligten sich am 20. Juni 2015 mehrere Tausend Menschen an der Demonstration unter dem Motto »Europa.Anders.Machen«. Die Demo zog vom Oranienplatz in Kreuzberg vorbei am Axel-Springer-Gebäude bis zum Brandenburger Tor. Auf die »Mall of Shame« in der Leipziger Straße flogen aus der Demo heraus faule Tomaten, um auf die Ausbeutung der rumänischen Arbeiter aufmerksam zu machen, die seit Monaten um ihre ausstehenden Löhne kämpfen. Die zahlenmäßig größere Demo hatte einen Tag später am Sonntag stattgefunden.

Tags: Festung Europa, Flüchtlinge, Griechenland, Rassismus

03.05.2015 | Texte & Aufrufe

Bericht von den Demos in Wedding, Mitte und Kreuzberg am 30. April und 1. Mai 2015

Von: Klassenkämpferischer Block

Am 1. Mai 2015 beteiligten sich etwa 300 Menschen am klassenkämpferischen Block auf der DGB-Demonstration. Am Abend fand vom Spreewaldplatz aus die Revolutionäre 1.-Mai-Demonstration mit 25 000 bis 30 000 Teilnehmer*innen statt, die Berliner Polizei hat 18 000 Teilnehmer*innen angegeben. Die Demonstration zog durch Neukölln und endete am Lausitzer Platz in Kreuzberg. Die DGB-Demonstration begann um 10 Uhr am Hackeschen Markt und zog mit einigen Tausend Teilnehmer*innen bis zum Platz des 18. März.

Tags: 1. Mai, G7 & G8, Gewerkschaft, Klassenkampf

03.04.2015 | Texte & Aufrufe

Block EZB – Eine kurze Auswertung

Von: Perspektive Kommunismus

Tausende Menschen beteiligten sich am 18. März an der Blockade der Europäischen Zentralbank in Frankfurt. Den ganzen Tag über kam es zu offensiven und entschlossenen Protesten gegen die herrschende Krisenpolitik. Mit etwa 20 000 TeilnehmerInnen, kann auch die Demonstration unter dem Motto »Time to act has come« als ein Erfolg gewertet werden. Neben vielen anderen Spektren haben auch wir als Perspektive Kommunismus zu den Aktionen aufgerufen und uns beteiligt.

Tags: Antimilitarismus, Klassenkampf, Wirtschaftskrise

11.03.2015 | Texte & Aufrufe

Tausende auf der Straße gegen das Patriarchat

Von: Revolotionäre Perspektive Berlin

Am 8. März 2015 haben in Berlin mehr als 7000 Menschen gegen Sexismus und patriarchale Verhältnisse demonstriert. Die Demonstration unter dem Motto »Feministische Kämpfe verbinden« zog vom Rosa-Luxemburg-Platz über Unter den Linden zum Brandenburger Tor. Innerhalb der Demonstration gab es auch einen antikapitalistischen Block mit über 1000 Teilnehmer*innen. Außerdem gab es eine kurdische Frauendemonstration unter dem Motto »Vom O-Platz bis Sengal und Kobanê – Frauen leisten gemeinsam Widerstand« vom Oranienplatz zum Brandenburger Tor.

Tags: 8. März, Frauenkampf, Sexismus

23.01.2015 | Texte & Aufrufe

Block EZB – Wir sind eure Krise

Von: Perspektive Kommunismus

Der Umzug in das neue Gebäude der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main ist in vollem Gange und soll im März 2015 abgeschlossen werden. Die EZB ist eines der wichtigsten Zugpferde der herrschenden Krisenpolitik. Sie ist Teil der sogenannten Troika aus EU-Kommission und Internationalem Währungsfonds. Die Troika treibt das europäische Kürzungsdiktat voran und fordert Lohnsenkungen und Sozialabbau.

Tags: Internationalismus, Klassenkampf, Wirtschaftskrise

20.12.2014 | Texte & Aufrufe

»Leben ist Widerstand – Widerstand ist Leben«

Von: Perspektive Kommunismus

Waffen für Rojava selbst organisieren!

Seit Wochen blickt die internationale Weltöffentlichkeit auf die syrisch/kurdische Stadt Kobane an der Grenze zur Türkei. Die kurdischen VerteidigerInnen der YPG (Volksverteidigungseinheiten) und der YPJ (Volksverteidigungseinheiten der Frauen) wehren sich dort gegen eine Übermacht der islamistischen Miliz »Islamischer Staat« (IS), die die Stadt von drei Seiten mit schweren Waffen beschießt.

Tags: Internationalismus, Rojava, Türkei und Kurdistan

02.11.2014 | Texte & Aufrufe

Weltweiter Aktionstag für Kobanê

Von: Revolotionäre Perspektive Berlin

Im Zuge des weltweiten Aktionstages Kobanê gab es am 1. November 2014 in Berlin eine Demonstration. An dieser beteiligten sich etwa 2000 Menschen. Sie verliehen ihrer der Solidarität mit dem Widerstand in Kobanê Ausdruck. Seit dem 15. September 2014 verteidigen die Volksverteidigungseinheiten YPG und die Frauenverteidigugnseinheiten YPJ die Stadt Kobanê gegen die Angriffe des Islamischen Staates (IS).

Tags: Internationalismus, Krieg, Syrien, Türkei und Kurdistan

09.10.2014 | Texte & Aufrufe

Kein Forum für Kriegsstrategen – Urban Resistance against war

Von: NoWar Berlin

Vom 20. bis zum 22. Oktober 2014 findet in Berlin-Mitte im dbb Forum die zweite »International Urban Operations Conference« statt. Die Kriegskonferenz wird von der Deutschen Gesellschaft für Wehrtechnik, einer Lobbyorganisation der deutschen Rüstungsindustrie organisiert. Dort treffen sich VertreterInnen von Rüstungsunternehmen, der Bundeswehr und von Forschungsinstituten.

Tags: Antimilitarismus, Bundeswehr, Krieg, Rüstung

19.08.2014 | Texte & Aufrufe

Gegen imperialistische Kriegshetze & faschistischen Terror in der Ukraine!

Von: Perspektive Kommunismus

Der Machtwechsel in der Ukraine hat zu einer umfassenden politischen Krise geführt: Im Osten des Landes tobt ein Bürgerkrieg, der Nationalismus steigt und die Faschisten gewinnen immer weiter an Einfluss – im politischen System wie auf der Straße. Gleichzeitig ruft die Regierung um den neuen Präsidenten Poroschenko Parlamentsneuwahlen aus, um auch die letzten Gegner des neuen Kurses aus dem Parlament zu drängen.

Tags: Internationalismus, Krieg, Ukraine

30.05.2014 | Texte & Aufrufe

Gegen Nationalismus und Kriegshetze

Von: Revolutionäre Perspektive Berlin

Hegemonie reaktionärer Kräfte

Am 21. Februar 2014 musste der ukrainische Präsident Viktor Janukowitsch abtreten. Ob formal richtiges Amtsenthebungsverfahren oder nicht – ihm waren schlichtweg die Grundlagen seiner Macht, der Zugriff auf den Staatsapparat, abhanden gekommen.

Tags: Internationalismus, Krieg, Nato, Ukraine

18.05.2014 | Texte & Aufrufe

Blockupy-Demos in Berlin, Düsseldorf, Hamburg und Stuttgart

Von: Revolotionäre Perspektive Berlin

In Berlin beteiligten sich etwa 3000 Menschen an der Demonstration gegen das autoritäre europäische Krisenregime, die vom Kreuzberger Oranienplatz nach Mitte führte. Das Haus der Deutschen Wirtschaft, dem Sitz von BDI, BDA und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag, wurde während der Demo mit Farbbeuteln als Krisenakteur markiert. In Stuttgart wurde die Fassade der Deutschen Bank mit Farbe beworfen. Im Anschluss an die Stuttgarter Demonstration fanden mehrere Aktionen des zivilen Ungehorsams statt, die Missstände im Bereich der Pflege- und Sorgearbeit thematisierten.

Tags: Klassenkampf, Rassismus, Wirtschaftskrise

Seite 1 von 4
«»